„Wir müssen umdenken und investieren“: Unternehmer verbünden sich zum Klimaschutz

 

Wir sind mit dabei!

 

20 Unternehmen aus den Landkreisen München und Ebersberg haben sich zum Bündnis „Die Klimaneutralen“ zusammengeschlossen. Sie wollen Taten statt Worte sprechen lassen. Die Teilnehmer verpflichten sich mit ihrem Beitritt, schrittweise bis spätestens zum Jahr 2030, CO2-neutral zu werden

Riedl Aufzüge engagiert sich gemeinsam mit weiteren Unternehmen aus der Region gegen die Erderwärmung, für Energieautarkie und Klimaneutralität.

Zitat Christoph Lochmüller, Geschäftsführer Riedl Aufzüge, aus seiner Rede zur Gründungsveranstaltung des Bündnisses „Die Klimaneutralen“:

„Wir Unternehmer wissen, dass Firmen nur überleben, wenn sie sich ständig verändern.
Und unsere Gesellschaft und der Planet, wie wir ihn kennen, wird nur überleben, wenn wir das 1,5 Grad Ziel erreichen.
Durch Veränderung.“

Presse

„Wir müssen umdenken und investieren“, Artikel vom 25. Mai 2022 auf Merkur.de
„Klimaschutz wird zur Chefsache“, Artikel vom 23. Mai 2022 in der Süddeutschen Zeitung
„Bündnis für klimaneutrale Unternehmen“, Artikel vom 24. Mai 2022 auf B304.de
„Klimaneutrale Unternehmer“, Artikel in der Ebersberger Zeitung
„Bündnis regionaler Klima-Pioniere“, Artikel vom 9. März 2022 in der Hallo Würmtal

 

Die Klimaneutralen, jetzt für 2030.Klimaneutral
Pressemitteilung zur Gründungsveranstaltung samt Liste der Gründungsunternehmen

Menü